Startseite Navigationsmenü Inhalt Kontaktformular Sitemap Produkt suchen
Inhalt

50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht

Es ist ein historisches Datum, denn an diesem Tag wurde das politische System der Schweiz erst zu einer Demokratie, die diesen Namen verdient: Am 7. Februar 1971 wurde in unserem Land als eine der letzten Nationen das Frauenstimm- und Wahlrecht eingeführt. Bis zu diesem Entscheid war es ein langer Weg. Unter anderem hatte die erste Eidgenössische Volksabstimmung zur Einführung des Frauenstimmrechts 1959 an der Urne keine Chance.

Die Briefmarke zum 50-Jahr-Jubiläum zeigt Helvetia, die Ikone der Schweizer Demokratie, beim Einwerfen ihres Stimmzettels an der Wahlurne. Auf dieser symbolträchtigen Handlung liegt der Fokus des Bildes. In Anlehnung an die Frauenstreik-Bewegung ist das Wertzeichen in warmen Violetttönen gehalten. Mit dem Verwenden der Marke setzen Absenderinnen und Absender ein Zeichen für Gleichberechtigung.